2:5 Niederlage im Cup Achtelfinale gegen FC Gossau

2:5 Niederlage im Cup Achtelfinale gegen FC Gossau

1. Halbzeit verschlafen! ! !
Die 1. Mannschaft ist im Cup ausgeschieden! Gegen den FC Gossau verlor das Team von
Trainer Pasanisi mit 2:5 (0:5). Gerade im ersten Durchgang waren die Rafzerfelder in der
Defensive zu unkonzentriert und der Gegner wusste dies auszunutzen. Pech kam hinzu,
dass Robin Küderli beim Stande von 0:1 einen Elfmeter verschoss. Eine tolle Teamleistung
im zweiten Durchgang wurde durch Tore von Remo Hauser und Raphael Roduner gekrönt! !
Das es ein schweres Spiel werden würde, war allen Beteiligten klar. Gianluca Pasanisi riet seinem
Team trotzdem, den Abend zu geniessen, rauszugehen und Spass zu haben. In den ersten Minuten
hatte dies aber nur der Gegner aus Gossau. Die erste Chance hatten sie nach wenigen Sekunden, das
Tor fiel nur wenige Minuten danach. Mit einem Doppelpass im richtigen Moment tauchte Alessio Perot
alleine vor Torhüter Bolliger auf und traf zur frühen Führung. Doch der FC Rafzerfeld war keineswegs
geschockt, versuchte den Ball immer wieder durch die eigenen Reihen laufen zu lassen, brachte sich
aber immer wieder selber in Bedrängnis, indem die Pässe zu unpräzise gespielt wurden.
! !
Knackpunkt – der verschossene Elfmeter ! !

weiterlesen ganzer Bericht