Rückblick Junioren 2017/2018

Rückblick Junioren 2017/2018

Insgesamt haben wir in unserer Jugendabteilung  von den A Junioren bis zum KIFU 7 verschiedene Altersklassen mit total 17 Mannschaften. Darunter sind bei den C-/ D- und E- Juniorinnen auch drei Mädchen-Teams.

Erfreulich war, dass wir mit einigen Teams in den höheren Leistungsklassen gut mithalten konnten. Als Verein des Breitensports mit ca. 250 Junioren haben wir den Anspruch, in jeder Alterskategorie ein Team zu haben, das in der Promotion oder bei der Elite mitspielt. Das ist uns noch nicht überall gelungen, aber wir arbeiten daran. Mit Lui Bello haben wir bei  den Junioren einen neuen technischen Leiter, der seine Erfahrung als Ex-Trainer der FCZ Fussball Akademie einbringt. Es ist uns aber auch wichtig, dass jedes Kind und auch die jugendlichen Boys und Girls bei uns mitspielen können. Deshalb gibt es auch fast bei allen Altersklassen verschiedene Leistungsstufen.

Im Winter konnten alle Teams, die zum FC Rafzerfeld gehören, in der Halle trainieren. Besten Dank an die Gemeinden, dass wir die Hallen benutzen durften. Das regelmässige Hallentraining hat sich auch positiv ausgewirkt, konnten wir doch in allen Altersklassen einige Hallenturniere gewinnen.

Nach einer spannenden Saison war am Samstag, dem 30. Juni der Credit Suisse Cup in Rafz ein „high light“ für unsere Fussballschule der G- / F- und die E- Junioren. Es war ein toller Event mit viel Begeisterung, Schweiss und Freude.

Ein herzliches Dankeschön gehört allen Trainern und Co-Trainern, die sich das ganze Jahr für den FC Rafzerfeld eingesetzt haben.

Grosser Dank geht auch an die Sponsoren, Gönner und Gemeinden, die es uns mit ihren Beiträgen ermöglicht haben, jedem Kind die Chance geben zu können, beim FC Rafzerfeld dem Ball nachzujagen.

Wir wünschen allen Lesern schöne Sommerferien und freuen uns, Euch in der kommenden Saison an einem Spiel des FC Rafzerfeld begrüssen zu dürfen.