Alle SFV-Spiele vom Wochenende verschoben

Alle SFV-Spiele vom Wochenende verschoben

Medienmitteilung des Schweizerischen Fussballverbands vom 28. Februar 2020


Alle SFV-Spiele vom Wochenende verschoben
Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat am Freitagnachmittag über die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus beraten und beschlossen, alle Fussballspiele im SFV-Zuständigkeitsbereich bis
und mit Montag zu verschieben.
Der SFV reagiert damit auf die Anordnung des Bundesrates vom Freitagvormittag zum Verbot von Grossveranstaltungen mit mehr als 1‘000 Zuschauern bis mindestens am 15. März 2020 und auf die Pflicht, für Veranstaltungen mit weniger Teilnehmerinnen und Teilnehmern, mit der zuständigen kantonalen Behörde eine Risikoabwägung vorzunehmen, beziehungsweise eine Bewilligung einzuholen.
Von der Massnahme betroffen sind alle Meisterschafts- und Freundschaftsspiele auf Rasen und in der Halle
der Männer, Frauen und Junioren des SFV selbst, der Ersten Liga, der Amateur Liga und der Regionalverbände.
Viertelfinals im Helvetia Schweizer Cup ebenfalls vertagt
Auch die Viertelfinalpartien im Helvetia Schweizer Cup vom Mittwoch, 4. und Donnerstag, 5. März, sind von der
Massnahme betroffen und werden auf noch zu bestimmende Daten verschoben. Bereits am Vormittag hatte die
SFL über die Verschiebung der Super-League- und Challenge-League-Partien dieses Wochenendes informiert.
SFV-Präsident Dominique Blanc und Generalsekretär Robert Breiter betonen, dass die Sicherheit aller Beteiligten in den Vordergrund gestellt werden müsse: „Der SFV bedauert diesen Entscheid sehr. Die Gesundheit unserer Mitglieder, der Eltern, der freiwilligen Helfer und der Fans steht jedoch über allem.“
Der SFV wird anfangs nächster Woche über allfällige weitere Massnahmen und die Neuansetzungen der betroffenen Partien informieren.